MENU
Zahnerhaltung Dres. Wolff Ansbach

Unsere Praxis für

Zahnerhaltung in Ansbach

Gesunde Zähne – ein Leben lang zu erhalten – ist heute möglich. An diesem Ziel arbeiten wir in unserer Praxis für Zahnerhaltung in Ansbach seit über 30 Jahren – mit Leidenschaft und mit Erfolg.

Hier, im Herzen von Ansbach, bieten wir Ihnen das gesamte Behandlungsfeld der Zahnheilkunde.

Neben der regelmäßigen Kontrolle und der professionellen Zahnreinigung zur Prophylaxe von Erkrankungen bieten wir Ihnen alles, um Ihre Mundgesundheit zu erhalten oder wieder herzustellen.

Wir erhalten Ihre Zähne, indem wir kleine Defekte mit einer Füllungstherapie beheben. Auch um erkrankte Zahnnerven kümmern wir uns, damit Sie schmerzfrei Ihr Leben geniessen können.

Sollte die Zahnerhaltung wider Erwarten nicht gelingen, da die Behandlung zu einem zu späten Zeitpunkt begonnen wurde, so können wir trotzdem durch unsere Kompetenz in Implantologie bestehende Zahnlücken wieder schließen. Damit Sie Ihr strahlendes Lächeln nicht verstecken müssen.

Noch Fragen zu Zahnerhaltung oder Zahnersatz? Wir antworten gerne.

Zahnerhaltung heute:

die Füllungstherapie

Kleine und große Defekte, die durch Karies an der Zahnsubstanz entstehen, können ausgebessert werden. Die Karies wird entfernt, der Zahn neu gefüllt – im Sinne des Zahnerhalts.

Früher wurde als Füllungsmaterial vor allem graues Amalgam genutzt; das fällt aber farblich auf und ist wegen des quecksilberhaltigen Anteils umstritten. Heute muss sich niemand mehr mit der auffälligen und hinsichtlich möglicher Gesundheitsrisiken diskutierten Legierung abfinden – neue Materialien wurden entwickelt.

Auf Ihren Wunsch beraten wir Sie zu Füllungsmaterialien, die genauso belastbar sind, gesundheitlich unbedenklich und optisch unauffällig. Sie bestehen aus zahnfarbenem Komposite, einem Hightech-Verbundwerkstoff, hauptsächlich aus Keramikpartikeln.

Solche Füllungen können wir bis zu einer gewissen Größe – ohne Hilfe des Dentallabors – direkt in einer Sitzung legen; dabei wird der Zahn schichtweise mit verschiedenen Farbtönen wiederhergestellt. Solche hochästhetischen Füllungen, erfordern einen hohen Zeitaufwand und besonders sorgfältiges Arbeiten.

Ihre Haltung zur Zahnerhaltung?

Für ein schönes Lächeln!

Gute Zahnpflege, die einer lebenslangen Zahnerhaltung dient, fängt schon in der Kindheit an. Aber wie putzen Sie heute? Es ist immer gut, Rituale zu überprüfen und eventuell zu verbessern. Für Ihre Zahngesundheit und ein schönes Lächeln.

Tägliche Mundhygiene? Wahrscheinlich nichts Neues für Sie: Morgens und abends drei Minuten Zähneputzen mit etwas Zahncreme; Bewegungen am besten von Rot nach weiß – also vom Zahnfleisch zu den Zähnen; vor und nach dem Putzen gründlich mit Wasser spülen; eventuell Zahnseide für die Zahnzwischenräume einsetzen.

Zahnfreundliche Ernährung? Auch das wissen Sie vielleicht schon: Eine zahnfreundliche Ernährung ist mineralstoffreich. So zum Beispiel: Milchprodukte, Nüsse, grünes Gemüse und frisches Obst. Zu viel Süßes und Saures, wie in Obstsäften oder gesüßte Tees, besser vermeiden. Und ja: Zucker generell – lieber weniger und nicht so oft.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf